Integration ist ein langfristiger Prozess. Sein Ziel ist es, alle Menschen, die dauerhaft und rechtmäßig in Österreich leben, in die Gesellschaft einzubeziehen. Zugewanderten soll eine umfassende und gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen ermöglicht werden. Sie stehen dafür in der Pflicht, Deutsch zu lernen sowie die Verfassung und die Gesetze zu kennen, zu respektieren und zu befolgen.

INTEGRATION

Ist ein   Prozess.   Er   ist   sowohl   für   die   Aufnahmegesellschaft   als   auch   für   die   Zuwanderinnen   und Zuwanderer  mit  Aufgaben  und Herausforderungen  verbunden.  Er  zielt  auf  Gleichberechtigung  und Chancengleichheit ab. Respekt und gegenseitige Anerkennung sind dabei unerlässlich.

Helfen Sie uns Helfen: Jetzt Spenden! Konto: Union für Menschenrechte und Minderheiten - IBAN: AT48 4300 0421 2791 6008 - Recht herzlichen Dank

Folgende Beratungen werden angeboten

 

 

Ansprechpartnerin: 

I.E.  Dr. hc Simone Mayer  Mobil: 0664 9239793 | 1120 Wien, Wienerbergstraße 16 – 20/9/1

 

Beratung im Integrations- und Asylwesen, Aufenthaltsrecht, Hilfestellung bei Fremdenbehörden und Polizei.Sozialberatung, Vertretung vor Behörden und Ämtern, fallweise auch vor Gerichten, ausgenommen die Höchstgerichte, Mediation